Sakura - Sama
Übersicht  
  Home
  Japan
  => Allgemein
  => Hokkaido
  => der Norden von Honshu
  => die Mitte von Honshu
  => der Süden von Honshu
  => Shikoku
  => Kyushu
  => Legenden
  Bücher
  Manga
  Forum
  Galerie
  Umfragen
  Gästebuch
  Impressum
Legenden

Die Legende von der Prinzessin Kaguya

Diese Erzählung über den Fujiyama wird seit fast einem Jahrtausend von Generation zu Generation weitergegeben. Ihr Autor ist unbekannt, aber man vermutet, das sie um das sechste Jahrhundert von einem Adeligen am japanischen Hof verfasst wurde.
Im Mittelpunkt steht Kagauya Hime, eine hübsche Prinzessin, die von einem alten Mann in einer Wiege aus Bambus gefunden wurde. Da der gute Mann zwar eine Frau, aber keine eigenen Kinder hatte, adoptierten sie das Mädchen.
Kaguya wuchs im Schoß dieser liebevollen Familie auf und entwickelte sich zu einem schönen jungen Mädchen. Als sie volljährig wurde, begannen viele Freier ihr den Hof zu machen, einige von ihnen aus vornehmer Familie. Das Mädchen stellte ihnen schwere Aufgaben. All scheiterten daran, weil es ihnen an einer wesentlichen Eigenschaft mangelte: der Aufrichtigkeit.
Während sich der Ruf der Schönheit verbreitete, machte ihr der Kaiser selbst den Hof. Die Prinzessin erhörte ihn, aber zur gleichen Zeit entdeckte sie, dass sie an ihren Ursprungsort, zum Mond, zurückkehren musste. Sie war nur auf die Erde geschickt worden, um für ihre Sünden aus einem früheren Leben zu büßen und sich zu reinigen.
Trotz der Zuneigung zu den Adoptiveltern und der Liebe zum Kaiser wurde Kaguya den Ihren mit Gewalt entrissen. Als Beweis ihrer Liebe gab sie dem Kaiser einen Unsterblichkeitstrank. Doch da ihm das ewige Leben ohne die Geliebte als Qual erschien, leerte er den Trank über dem Fuji.
 

Kaguya-hime - die Legende der Mondprinzessin


Es war einmal im alten Japan, da lebten ein alter Bambusschneider und seine Frau am Fuße eines Berges. Sie hatten keine Kinder, aber eines Tages fand der alte Bambusschneider einen Bambus mit einem mysteriösen Licht. Er schnitt ihn ab. Im inneren des Stammes sah er ein liebliches kleines weibliches Baby. Der Bambusschneider und seine Frau dankten den Göttern für ihr großzügiges Geschenk und nannten ihr neues Baby Kaguya-hime.
Nachdem Kaguya erwachsen war, wurde sie die schönste aller Frauen im Bergdorf. Viele junge Männer wollten sie heiraten. Sie kamen zum Haus des Bambusschneiders und versuchten, sie zu sehen. Eines Tages bat sie ihr Vater, einen dieser jungen Männer zu wählen und zu heiraten. Ihre Antwort war: "Stiefvater, eines Tages werde ich zurück zum Mond gehen, aber wenn dies dein Wunsch ist, so werde ich ihn erfüllen." So wartete sie ab, welche ihrer Freier das längste Durchhaltevermögen hatten.
Als nur noch fünf Männer draußen standen, bat sie sie herein. Sie erteilte jedem eine Aufgabe und der, der die Aufgabe löste, sollte sie heiraten.
Der erste Mann, Ischi Zukuri, kam herein. Ischi Zukuri sagte: "Ich würde alles tun, um dich zu heiraten, Kaguya." So erteilte sie ihm seine Aufgabe. Er musste die Schale des Buddha finden. Er kletterte auf Berge und stieg in Täler herab und fragte alle Leute nach der Schale. Aber keiner konnte ihm Auskunft geben. Schließlich gab er auf. Er kehrte jedoch nicht zu Kaguyas Haus zurück, das verbot ihm sein Stolz.
Der nächste Freier kam herein. Sein Name war Kuro Mochi. Seine Aufgabe war es, den goldenen Zweig eines geheiligten Baumes zu finden. Von ihm wurde erzählt, dass Juwelen an diesem Zweig hängen würden. So begann Kuro Mochi seine Reise. Er kam jedoch niemals zurück, da die Geschichte vom goldenen Ast nur eine Legende war.
Otomo sollte das Drachenjuwel finden. Es war ein Juwel, das in einer Drachenstirn steckte. Der einzige Weg, es zu bekommen, war, den Drachen zu töten. Otomo war ein großer Krieger. Aber als er den Drachen tötete, fiel dieser auf ihn und zerquetschte ihn.
Abenomiyushi sollte das Fell der berühmten Feuerratte bekommen, aber die Ratte trickste ihn aus und Abenomiyushi verließ beschämt das Land.
Der letzte war Iso No Kami Nomarotari. Er sollte den Talisman der Leichten Geburt finden. Er kletterte dafür auf die Berge und eines Tages stürzte er von einer Klippe.
Eines Nachts beobachteten der alte Bambusschneider und seine Frau, wie ihre Tochter weinte, während sie den Mond anstarrte. Die weinende Prinzessin sagte: "Oh Vater, du wusstest immer, dass ich kein gewöhnliches Kind bin. Bevor du mich fandest, lebte ich auf dem Mond. Dann tat ich etwas, was ich nicht hätte tun sollen und sie sandten mich zur Erde, um mich zu bestrafen und dich für deine harte Arbeit zu belohnen. Aber nun ist die Zeit der Rückkehr für mich gekommen. Beim nächsten Vollmond werde ich dich verlassen."
Das wäre am fünfzehnten August der Fall. Der alte Mann wollte seine einzige Tochter nicht verlieren. So standen, als der besagte Tag gekommen war, Samurais mit Pfeil und Bogen auf beiden Dächern und im Garten, um zu verhindern, dass die Prinzessin die Erde verließ. Der Himmel wurde so hell, als wäre es Mittag und ein leuchtender Wagen schwebte zum Haus des alten Bambusschneiders. Durch dieses ungewöhnlich helle Licht wurden die Samurais vorübergehend geblendet.
Die Prinzessin kehrte auf den Mond zurück, nachdem sie ihren Eltern dafür gedankt hatte, dass sie sie mit Liebe und Respekt groß gezogen hatten.


Feldforschung  
 

Wie findet Ihr die kleine Reise durch Japan?
ja
gehtso
garnicht
ist zu überlastet

(Ergebnis anzeigen)


 
Werbung  
   
Shoutbox  
   
Japan  
  langsam wird die Seite lebendig, ich hoffe Ihr findet hier viele Anregungen für eure Japanreise. ;-)
Ich denkemal das ich die schönsten Orte herrausgesucht habe um euch einen kleinen Überblick zuverschafen. Reist einfach mal über die Inseln von Norden in den Süden.

Ihr findet unter Allgemeines ein paar kleine Regeln an die man sich schon halten solte und für die Langeweile hab ich zwei Legenden reingestelt. *grins*
 
Bücher und Manga  
  Ich erarbeite gerade meine Bücherfavoriten Seite plus noch eine Seite wo ich euch einige meiner Manga vorstellen will.

Also seit gespannt.
 
Partnerlink  
  ************************ Forum ************************ ************************ weiter Reiseberichte ************************  
Heute waren schon 1 Besucher (9 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=