Sakura - Sama
Übersicht  
  Home
  Japan
  Bücher
  => Barbara Hambly
  => Marion Zimmer Bradley
  => Trudi Canavan
  => J.K. Rowling
  => Christopher Paolini
  Manga
  Forum
  Galerie
  Umfragen
  Gästebuch
  Impressum
Barbara Hambly

Sie gehört zu den wichtigsten Fantasy – Autorinnen Amerikas. Leider ist sie hier kaum bekannt. Auch schreibt sie nicht nur Fantasy – Romane, sondern auch Horror und Historische Romane. Um mal die Zeitschrift LOUS zu Zitieren.

Wenn Babara Hambly ein Buch schreibt, machen Sie sich besser auf etwas besonders gefasst.

 

Und ich stimme dem absolut zu.

 

 

 

Die Chroniken von Windrose

 

Meine absoluten Favoriten von ihr, ich liebe dies Chronik einfach nur. )

Der Zauberturm

 

Einst wurde der Dunkle Magus Suraklin vom Kollegium der Zauberer zum Tode verurteilt und hingerichtet. Doch zwanzig Jahre später geschehen plötzlich unerklärliche Dinge: An einem hohen Zauberer wird ein Mord verübt, und die Tore zwischen den Welten öffnen sich und spucken Ungeheuer aus, die das Land verwüsten. Ist Suraklin noch am Leben und sinnt er auf Rache? Nur der verbannte Magier Antryg Windrose, sein ehemaliger Schüler, könnte die Antwort wissen.

Als Caris, ein junger Krieger, ihn um Hilfe bittet, werden beide unvermittelt in die Welt der Menschen geschleudert. Zusammen mit Joanna, einer jungen Computerprogrammiererin aus San Serano, versuchen sie das Rätsel um den Dunklen Magus zu lösen.

 

 

Das Dämonentor

 

Das Universum spielt verrückt. Die Tore zwischen den Dimensionen öffnen sich ohne Vorwrnung und eine Armee von Dämonen und Ungeheuern beginnt den Zauberturm zu belagern. Eine unbekannte, bösartige Macht spielt mit den Kräften das Kosmos.

Der Rat der Zauberer gibt Antryg Windrose die Schuld, dem rebellischen Magier, der in der „Stadt der Engel“ Zuflucht gefunden hat. Über die Dimensionen hinweg versuchen sie, ihn zur Rückkehr zu bewegen. Zuerst weigert sich Windrose, doch als Joanna entführt wird, folgt er ihr in seine alte Heimatwelt – mitten hinein in einen Alptraum...

 

 

Der Megabyte – Magier

 

Joanna ist durch das Dimensionstor in ihre Welt zurückgekehrt. Ihr Verrat an dem Zauberer Antryg Windrose lastet schwer auf ihrem Gewissen. Nicht nur deshalb beschließt sie, noch einmal nach Ferryth zurückzukehren und eine Rettungsaktion zu starten.

Denn Suraklin plant, Unsterblichkeit zu erlangen, indem er seinen Geist in einen Computer überträgt, um so über beider Dimensionen herrschen zu können. Und nur Antryg Windrose könnte ihn noch aufhalten.

 

Die Darwath Triligie

von Babara Hambly zählt auch zu meinen absoluten Lieblingen von ihr. Auch bei den Kritiker zählen diese Romane inzwischen zu den Meisterwerken moderner Fantasy.

 

 

Gefährtin des Lichts

 

Die dunklen steigen aus ihren jahrtausendealten magischen Kerkern unter dem Darwath empor, um die Menschen zu unterjochen. Nur ein junges Mädchen, das unserer heutigen Zeit entstammt, kann vielleicht Rettung bringen – wenn es seinen geheimen Träumen zu einen Magier der Anderswelt folgt.

 

 

Mutter des Winters

 

Fünf Jahre nach dem Sieg über die Dunklen befindet sich Renweth wieder am Rande einer Katastrophe. Kälte und Eis drohen das Land unter einem ewigen Winter zu begraben. Der Erzmagier Ingold wähnt den Urheber allen Übels im Süden und so bricht er zusammen mit Gil Patterson, dder Frau aus unserer Welt, auf, um die Dinge wieder ins rechte Lot zu rücken.

 

 

Die Odyssee des Eisfalken

 

Die eisigen Gletscher schieben sich unaufhaltsam weiter gen Süden. Nur die Feste von Darwath noch als Bollwerk zwischen ihnen und dem Tal Renwath. Die letzte Hoffnung der überlebenden von Dare besteht darin, ein dreitausend altes magisches Gerät zu finden und zu beherrschen. Die Zauberer der Feste glauben, dass das Wissen um dieses Gerät im Gedächtnis des jungen Prinzen Tir verborgen liegt. Doch Tir wurde von Alketch entführt. Es ist die Aufgabe des Eisfalken, den Prinzen aus den Klauen des wahnsinnigen Magiers zu befreien.


 

Hier ihr erster Horror – Roman, der sogar ausgezeichnet wurde zum besten unheimlichen Roman des Jahres. Auch sein Nachfolger wurde ein großer Erfolg.

 

 

Jagt der Vampire

 

London zu Beginn des Jahrhunderts: die Stadt des Nebels, der Gaslaternen – und der Vampire. Seit über drei Jahrhunderten treiben sie in den dunklen Gassen unbehelligt ihr Unwesen, doch nun werden sie gejagt: Ein Unbekannter öffnet am Tag ihre Särge, damit das Sonnenlicht sie verbrennt.

Tatenlos müssen die Vampire zusehen, wie einer nach dem anderen ihrer Gefährten zu Asche zufälllt. Da beschließt Simon Ysidro, der älteste Blutsauger, zu handeln: Er zwingt den früheren Meisterspion James Asher den Vampiren zu helfen, indem er dessen Frau in einen Todesschlaf versetzt, aus dem nur er sie wieder erwecken kann. Asher weiß, dass er auf das gefährliche Spiel der Vampire eingehen muss – eine unheimliche Jagt durch die düsteren Gefilde Londons steht ihm bevor.

 

 

Gefährten des Todes

 

Als der Gelehrte James Asher bemerkt, dass der Earl of Ernchester Geschäfte mit dem österreichischen Spion Ignaee Karolyi macht, ahnt er, dass übernatürliche Ränke geschmiedet werden. Denn Ernchester ist ein Vampir. Asher folgt den beiden nach Paris, wo er von einem gnadenlosen Machtkampf in der Welt der Vampire erfährt. Die Geheimdienste ignorieren Ashers Warnung. Also muss er selbst etwas unternehmen, um zu verhindern, dass die Menschheit in einem blutigem Krieg zwischen den Vampiren aufgerieben wird.

 

Wie ich bereits sagte schreibt Babara Hambly auch Historische – Romane, voller Atmosphäre, Esprit und Spannung! Sowie sind alle ihre Bücher sehr Genteilreich als ob man dort ist auch Stadt werden sehr genau wiedergegeben, so das man auf den Fußspuren der Romanfiguren auch eine Stadt erkunden könnte. grins

 

 

 

Die ENTFÜHRUNG auf dem QUIRINAL

Ein Krimi aus dem alten ROM

 

 

Marcus Silanus, ein genügsamer junger Philosoph, ist mit seiner Weisheit am Ende: Die junge Tullia Veria, die er seit langem liebt, wird einem angeshenen Kaufmann zu Heirat versprochen.

Marcus Silanus hat diese Nachricht noch nicht verdaut, da ereilt ihn der nächste Schlag: Auf dem Quirinal, einem der sieben Hügel Roms, wird die hübsche Tullia vor seinen Augen entführt. Und die Entführer haben nur eine Spur hinterlassen: ein von der Kette abgerissenes Amulett, das einen silbernen Fisch zeigt. Ein Symbol, das zu den Christen führt, die in den Katakomben Roms ihr sektiererisches Dasein fristen. Marcus Silanus macht sich auf die Suche nach den Entführern. Es wird eine gefährliche Jagt durch die Schattenwelt des alten Rom.

 

 

 

 

Die Farben der Freiheit

 

 

New Orleans 1833: Auf einem farbenprächtigen Maskenball wird Angelique, die stadtbekannte Kokotte der reichen weißen Oberschicht, ermordet. Der dunkelhäutige Arzt Benjamin January wäre der ideale Sündenbock, um die besser Gesellschaft zu schützen. Doch Benjamin hat Glück im Unglück. Kriminallieutenant Shaw setzt ihn auf freien Fuß, damit er den wahren Mörder finden kann ...

 

  Quelle: Buchrücken und die Bilder von Amazon



Feldforschung  
 

Wie findet Ihr die kleine Reise durch Japan?
ja
gehtso
garnicht
ist zu überlastet

(Ergebnis anzeigen)


 
Werbung  
   
Shoutbox  
   
Japan  
  langsam wird die Seite lebendig, ich hoffe Ihr findet hier viele Anregungen für eure Japanreise. ;-)
Ich denkemal das ich die schönsten Orte herrausgesucht habe um euch einen kleinen Überblick zuverschafen. Reist einfach mal über die Inseln von Norden in den Süden.

Ihr findet unter Allgemeines ein paar kleine Regeln an die man sich schon halten solte und für die Langeweile hab ich zwei Legenden reingestelt. *grins*
 
Bücher und Manga  
  Ich erarbeite gerade meine Bücherfavoriten Seite plus noch eine Seite wo ich euch einige meiner Manga vorstellen will.

Also seit gespannt.
 
Partnerlink  
  ************************ Forum ************************ ************************ weiter Reiseberichte ************************  
Heute waren schon 1 Besucher (7 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=